Abmahnung vom Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V.

 

Abmahnung erhalten? Rufen Sie einfach an, wir beraten Sie sofort!

 

"Rufen Sie einfach an." Wie funktioniert das?

 

Über 20 gute Gründe, warum Sie sich bei einer Abmahnung beraten lassen sollten...

 

Auch Sie haben eine Abmahnung vom Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V. erhalten?

Sie sollen eine Unterlassungserklärung mit einer Vertragsstrafe unterschreiben sowie Abmahnkosten erstatten, und das alles innerhalb weniger Tage?

Sie möchten sich vorher mit einem Rechtsanwalt beraten, am besten mit einem Spezialisten?

Dann rufen Sie uns doch einfach an!

Wir kennen den Abmahner und haben bereits Mandanten beraten bzw. vertreten.

Als Experten stehen wir Ihnen bundesweit kurzfristig für eine Beratung zu allen Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Abmahnung zur Verfügung. Wenn Sie eine Beratung durch uns wünschen, besprechen wir mit Ihnen zunächst telefonisch unverbindlich den Inhalt und Ablauf einer telefonischen Beratung und nennen Ihnen unser Beratungshonorar. Sobald uns Ihre Abmahnung vorliegt, prüfen wir den Sachverhalt und rufen Sie kurzfristig zurück. Sie erhalten von uns im Rahmen unserer Beratung eine konkrete Einschätzung zur Rechtslage und zu den verschiedenen Handlungsmöglichkeiten. Nach unserer Erfahrung sind Unterlassungserklärungen häufig zu weit gefasst und Abmahnkosten zu hoch angesetzt. Selbstverständlich sprechen wir konkrete Handlungsempfehlungen aus.

 

Profitieren auch Sie von unserer langjährigen Erfahrung aus einer Vielzahl von Beratungen in Abmahnverfahren.

Wir beraten Sie. Schnell und unkompliziert.

 

Kurzinfo zur Abmahnung vom Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V.

 

 

Abmahner: Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V. (Verbraucherschutzverein guW e.V.) aus Fürstenfeldbruck

 

Branche: u. a. Gartentore, Hoftore, Zäune, Textilien, EDV Zubehör, Druckerzeugnisse, Tauchschulen, Sportartikel, Waffen, Ladegeräte, Lebensmittel, Getränke

 

Vorwurf der Abmahnung: 

Unter anderem:

 

 

fehlender Link auf die OS-Plattform

 

fehlerhafte Informationen zum Fristbeginn der Widerrufsfrist in der Widerrufsbelehrung

 

40 € Klausel

 

fehlerhafte Informationen zu den Widerrufsfolgen in der Widerrufsbelehrung

 

Fehlen von Informationen zu den einzelnen technischen Schritten zum Vertragsschluss

 

Fehlen von Informationen zur Vertragstextspeicherung und zur Zugänglichkeit

 

Fehlen von Informationen zu den Möglichkeiten der Korrektur von Eingabefehlern vor Abgabe der Vertragserklärung

 

Fehlen von Informationen zu den für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen

 

Fehlen von Informationen zu sämtlichen Verhaltenskodizes, denen sich der Unternehmer unterwirft sowie über die Möglichkeit eines elektronischen Zugangs zu diesen Regelwerken

 

Verwendung einer unzulässigen Gewährleistungsklausel in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) 

 

Weitere unzulässige Klauseln in AGB

 

Veraltete Widerrufsbelehrung

 

Garantiewerbung ohne Erläuterung

 

Irreführende Garantiewerbung

 

Fehlende Hinweise nach LMIV bei Wein

 

Unzulässige AGB-Klauseln, bspw. zu Sonderbereinarungen oder zum Erfüllungsort oder Gerichtsstand

 

Fehlender Hinweis aus Sulfite bei Wein 

 

Fehlende Information auf den Alkoholgehalt bei Wein

 

Fehlerhafte AGB-Klauseln

Gerügter Verstoß bei: Internetshop, eGun, eBay

 

geltend gemachte Kosten: 243,95 Euro

 

Anmerkung 08/2016

 

Bisher mahnte der Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V. nur den fehlenden Hinweis auf Sulfite bei Wein ab. Jetzt neu ist der fehlender Hinweis auf Name und Anschrift des Lebensmittelunternehmers beim Angebot von Schaumwein, Wein und weinhaltigen Getränken.

 

Anmerkung 06/2016

Wir raten bei dem Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V. zur Vorsicht. Der Verein macht bei einem Verstoss gegen eine abgebene Unterlassungserklärung auch eine Vertragsstrafe geltend, und zwar nach einem längeren Zeitraum nach Abgabe einer Unterlassungserklärung. Falls Sie gegenüber dem Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V. (Verbraucherschutzverein guW e.V.) eine Unterlassungserklärung abgegeben haben, sollten Sie unbedingt darauf achten, diese auch einzuhalten.

 

Sollte der Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V. bei Ihnen eine Vertragsstrafe geltend machen, beraten wir Sie gerne.

 

Anmerkung 03/2016

Uns liegen weit über 20 Abmahnungen des Verbraucherschutzverein guW vor. Wie raten zur Vorsicht. Der Verbraucherschutzverein macht aktuell wieder Vertragsstrafe geltend. Dies ist dann verbunden mit einer erneuten Abmahnung.

 

Anmerkung 02/2016

Aktuell mach der der Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V. (Verbraucherschutzverein guW e.V.) wieder einmal Vertragsstrafen geltend. Wir hatten bereits darüber in der Vergangenheit berichtet(s.u.). So überprüft der Verein Unterlassungserklärungen und macht Vertragstrafe geltend bei Unterlassungserklärungen, die vor einigen Jahren abgegeben wurden! Wir raten somit zur Vorsicht. Es wird eine Vertragstrafe von über 5000 Euro gefordert.

Wir beraten oder vertreten Sie, wenn der Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V. von ihnen eine Vertragsstrafe fordert.

 

Anmerkung: Uns liegen mehrere Abmahnungen (mehr als 10) und auch einstweilige Verfügungen vor. Wird keine Unterlassungserklärung abgegeben, beantragt der Verein in der Regel eine einstweilige Verfügung; dennoch sollten eine Unterlassungserklärung keinesfalls ohne vorherige anwaltliche Beratung abgeben.

Der Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V ist in die UKLAG-Liste eingetragen. Auf der Internetseite des Vereins gibt es eine Möglichkeit, Wettbewerbsverstösse online zu melden.  Die beigefügte Unterlassungserklärung hat z. T. ihre Tücken. Wir raten zur Vorsicht.

 

Der Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V macht zudem auch Vertragsstrafe geltend.

 

Stand: 10/2016

 

 

Übrigens:

Sie möchten im nächsten Schritt Ihre Angebote rechtlich beraten lassen, um zukünftig Abmahnungen zu vermeiden? Kein Problem. Wir stehen Ihnen selbstverständlich auch für eine weitere Beratung zur Verfügung. Hier finden Sie weitere Informationen.

 

Ihre Ansprechpartner: Rechtsanwalt Johannes Richard, Rechtsanwalt Andreas Kempcke und Rechtsanwältin Elisabeth Vogt, Rostock

 

Home

Kontakt

Newsletter bestellen

zu den Favoriten hinzufügen

Abmahnungen

Abmahnung
erhalten?

Abmahnungen
Rufen Sie einfach an
Schutzpaket Internetshop

Schutzpaket für eBay, Amazon und Internetshop

Shopberatung
Jetzt Angebot anfordern


Beratung?

Wir machen das.



Informationen für Sie auf 2.536 Seiten - neuster Beitrag:  16.01.2017

 

Wir beraten Sie bei einer Abmahnung. Mehr erfahren ...
Mit uns verkaufen Sie rechtssicher über eBay, Amazon, Internetshop. Mehr erfahren ...

Aktuell informiert bleiben über Facebook oder Google+

Beratung? Wir machen das.

Tel: 0381.260 567-30 · Fax: 0381.260 567-33
E-Mail: rostock--an--internetrecht-rostock--punkt--de

Rechtsanwalt Johannes Richard, Rechtsanwältin Elisabeth Vogt und Rechtsanwalt Andreas Kempcke (v.l.n.r)

Kein Wartezimmer - keine Wartezeit - Beratung sofort - Rufen Sie einfach an!

Gerne können Sie auf diesen Beitrag verlinken. Beachten Sie bitte unsere Link-Policy

Der Link auf diese Seite lautet:

Rechtsanwälte Internetrecht Rostock
Wir lösen
Ihr Problem
Kurzfristige
Beratung durch
Fachanwälte
Einfach anrufen,
wir machen das!
0381 - 260 567 33
Kontakt über WhatsApp
Rufen Sie einfach an.
Wir beraten Sie sofort!
Unsere Gegnerliste
Ihre Abmahner?
Rubriken
Unsere Seite mit Google durchsuchen
Abmahnungen mit Whatsapp
Internetrecht Rostock
E-Mail
Rechtsberatung

Neuster Beitrag:

Impressum

Wir beraten Sie bei einer Abmahnung. Mehr erfahren ...
Mit uns verkaufen Sie rechtssicher über eBay, Amazon, Internetshop. Mehr erfahren ...

Aktuell informiert bleiben über Facebook oder Google+

Kein Wartezimmer - keine Wartezeit - Beratung sofort - Rufen Sie einfach an!